Revierbericht Grönland

Revierbericht Grönland

23. Januar 2021 0 Von claudia und jürgen

Anreise und Saison

Die Segelsaison in Grönland ist von Mai bis September, wobei die Anreise nach Grönland über den Nordatlantik nicht vor Juni und die Rückreise nicht nach August zu empfehlen ist.

Die gängigste Route an Grönlands West- und Ostküste führt über Island: Haimaney, Keflavik oder Reykjavik bieten einen günstigen Zwischenstopp.Manche Yachten wählen eine direkte Route von Irland nach Westgränland, allerdings muss auf dieser Strecke mit mindestens einem Schlechtwetterdurchgang gerechnet werden.

Wind und Strömungen im Nordatlantik

Das Seerevier an der südspitze von Grönland, Kap Farvel (das „Kap Horn des Nordens“) ist für seine gefährlichen Seebedingungen besonders bekannt. Es darf auf keinen Fall unterschätzt werden. Schwere Tiefdrucksysteme ziehen hier regelmäßig durch und treffen dabei auf den Ostgrönlandstrom, der mit seinem kalten Wasser schlechte Sichtbedingungen, schwere See und sehr viel Eis am Kap Farvel bringt. Bei einer Nonstop-Fahrt zur grönländischen Westküste ist deshalb ein Abstand von 100 Seemeilen zu Kap Farvel geraten.

Eine interessante Alternative zur Umrundung von Kap Farvel bietet der Transit durch den Prinz Christian Sund. Durch diese Segeletappe lässt sich nicht nur das gefährliche Kapgebiet vermeiden, sondern auch ein beeindruckender Teil von Grönland erleben. Der Sund zählt zu den schönsten Sunden der Welt.

Revierinformationen

Um die Information auch offline und an Bord nützen zu können, findest du hier unseren Revierbericht Grönland als pdf.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Eiszeit - Mit dem Segelboot durch die Arktis

Eiszeit

Eingefroren im Eis von Grönland und das größte Abenteuer der Seefahrt: die Nordwest Passage! Hier gehts zur Leseprobe…

0 Kommentare
Eisbärbegegnung in der Nordwestpassage

Nordwest Passage – eine Dokumentation

Die gesamte Videodoku – in englischer Sprache! Share on Facebook Tweet Follow us Share Share Share Share Share

0 Kommentare
Die magische Anziehungskraft des schwer Erreichbaren

Die magische Anziehungskraft des schwer Erreichbaren

Neu und druckfrisch: Die Probe aufs Exempel: Durch die Brüllenden Vierziger bis nach Kap Hoorn und über die gefährliche Drake Passage bis in die Antarktis. Eine Segelreise der Superlative. Hier geht’s zur Leseprobe…

0 Kommentare
Downloads

Revierinfos Downloads

Seit vielen Jahren betreiben wir die Website www.fortgeblasen.at – 2020 war es an der Zeit, diese Homepage komplett zu überholen…

0 Kommentare

Isolierung von Metallyachten

Metallyachten werden nicht nur zur Wärmedämmung isoliert, sondern auch, um die Bildung von Kondenswasser zu verhindern und die Yacht trocken zu halten. Deshalb ist auch für Yachten, die vorwiegend in den Tropen reisen gute Isolierung und Belüftung interessant. Hier zeigen wir dir, wie wir unsere LA BELLE EPQUE isoliert haben…

1 Kommentar