Kategorie: Alltag an Bord

Leben unter Segel. Zuhause sein am Segelboot. Wie kann man sich das eigentlich vorstellen? Wunderschöner Dauerurlaub oder einschränkendes Nonstop-Camping? Was gibt es den ganzen Tag zu tun und mit welchen Herausforderungen haben die „Liveaboard“ zu kämpfen? Claudia und Jürgen haben Jahrzehnte lang auf ihren Segelbooten gelebt und erzählen von ihrem Alltag vor Anker und ihrem Leben unter Segel.

Erfahrungen zu Alltag, Hobbies, Tauchen, Fischen und alles, was sonst noch zu einer langen Reise dazugehört.

21. April 2020 0 Von claudia und jürgen

Besuch an Bord

Um den Freunden aber auch die Möglichkeit zu geben, einen herrlichen Urlaub an Bord zu erleben und Spaß am Segeln und an der fremden Umgebung zu finden ohne dabei Ausnahmezustand an Bord ausrufen zu müssen und an die Grenzen seiner Selbst zu gelangen, gibt es einige Überlegungen und Regeln, die vor dem geplanten Urlaub gemacht werden sollten.

20. April 2020 2 Von claudia und jürgen

Wachrhythmus unterwegs

Nächte lang segeln. Hat man erst einen Rhythmus gefunden ist es leicht, die eigene Wache nicht nur durchzustehen, sondern auch Nachts aktiv das Boot zu segeln und Ausschau zu halten. Erst dann kann man erleben, wie schön die Nacht eigentlich ist und auf welche grandiose Weise die nächtlichen Segelstunden unser Leben als Blauwassersegler bereichern.

17. April 2020 0 Von claudia und jürgen

Tausend und eine Nacht

Leben unter Segel – für die meisten Blauwasser Segler heißt das gleichzeitig auch Leben vor Anker! Und das ist auch schön so, bringt doch Ankern die Unabhängigkeit mit sich, dort zu verweilen wo es einem gefällt während dabei auch noch das Budget geschont werden kann.